Jecke Top-Events: Herrensitzung, Biwak und Galasitzung

Die traditionellen „Eisbrecher“ der Hei on Kleier Galasitzung: Pit on Döres.

Das neue Jahr ist eingeläutet, und bei der Dorfgemeinschaft Hei on Klei steigt die Vorfreude auf ihr erstes „jeckes“ Event des Jahres: die zweite Auflage ihrer eigenen Herrensitzung. Bis vergangenes Jahr gab es mehr als zwei Jahrzehnte lang im Wegberger Innenring keine Herrensitzung mehr – ein Umstand, den Hei on Klei geändert hat! Für ihre 2. Herrensitzung am Freitag, 8. Februar 2019 (Einlass 19 Uhr, Beginn 20 Uhr) hat die letzte Vorverkaufsphase begonnen, und es sind nur noch wenige Tickets für zusammenhängende Sitzplätze (vier bis sechs Plätze) verfügbar.

„Wir haben erneut ein Herrensitzungs-Programm zusammengestellt, bei dem jeder auf seine Kosten kommen wird“, verspricht Hei on Klei-Präsident Heribert Jackels. Auf der Bühne werden an diesem Abend „De Mädschere“, Tanz-Corps Höppe Kroetsch, die Gardegirls Rheydt, „De Kloetschköpp“, der „Tulpenheini“, „De Stroßeräuber“, „Oli der Köbes“, „Ne Schwadlappe“ und die „Rainbow Dancers“ zu sehen sein. Und wie es sich für eine zünftige Herrensitzung gehört, bietet Hei on Klei das Bier an diesem Abend auch in10-Liter-Stichfässern an. Karten zum Vorverkaufspreis von 20 Euro je Karte gibt es bei Heribert Jackels (Telefon 0172 2523860) oder per E-Mail unter herrensitzung@heionklei.de.

Zwei Tage später steht schon die nächste Großveranstaltung im Festzelt Zum Ottenhof an: Die Dorfgemeinschaft Hei on Klei lädt am Sonntag, 10. Februar, wieder zu ihrem eigenen Biwak ein. Bei freiem Eintritt wartet auf alle Besucher im Festzelt Zum Ottenhof ab 9.30 Uhr ein zehnstündiges jeckes Programm. Besonders freut sich die Dorfgemeinschaft auf die vielen Besuche ihrer befreundeten Karnevalsvereine aus Nah und Fern, die es sich erneut nicht nehmen lassen, dem immer noch jungen Biwak der Dorfgemeinschaft beizuwohnen. Alle Karnevalsfreunde aus Wegberg und Umgebung sind zum Biwak eingeladen; für das leibliche Wohl zu zivilen Preisen ist den ganzen Tag gesorgt.

Wie immer das Highlight im jecken Programm von Hei on Klei ist die große Galasitzung am Karnevalssonntag (3. März). Vizepräsident Leo Backhaus hat dafür wieder ein exquisites Programm auf die Beine gestellt, das in der Region seinesgleichen suchen dürfte. Mit dabei sind unter anderem „Pit on Döres“, „Annegret“, „Holliewald“, „De Albatrosse“, „Gisbert Fleumes“, „Solala“, „Hätzblatt“ sowie die eigenen Garden und der TC Schwarz-Grün Gerichhausen. Noch gibt es Karten für die Galasitzung zum Vorverkaufspreis von 17,50 Euro bei Gerd Anders, Telefon 02434 5590; wer dabei sein will, sollte sich also sputen.

Sehr gut angelaufen ist derweil der Kartenvorverkauf für den Altweiber-Ball (28. Februar) und die Mallorca-Party (2. März) von Hei on Klei. Tickets für diese Veranstaltungen kosten im Vorverkauf jeweils nur 5 Euro. Karten gibt es beim Reisebüro Scholz, Beecker Straße und EKZ, im Wegberger Office-Shop (Venloer Straße), im Reisebüro Köster (Hauptstraße 30) und im Hofladen Küppers (Heidekamp 4).